Alles für die Katz... - das neue Forum!

Gästebuch 
Ihr aktueller Kommentar...
Hier geht es zum Archiv

Bildergalerie
Hauskatzen mit 
 
niederträchtigen Talenten

Kochbuch
Wir sammeln Lasagnerezepte

Alles für die Katz...
Basar rund um vier Pfoten

Lach-Nummer
Charakterstudien und
Verhaltenstipps

Link-Tipps
Wohin man auch surfen kann

Old News
Das war uns mal
eine Meldung wert

E-Mail
Wir freuen uns über Tipps
und Beiträge

* Zurück zum Anfang

 
Sie sind zwar auch ein mitleidender Genosse, aber haben sich dennoch auf diese Seite verirrt? Das zeigt doch, dass Sie eben trotzdem etwas für Ihren hinterhältigen Vierbeiner übrig haben, auch wenn er sich meist nur zur Raubtier-Fütterungszeit blicken lässt oder mal wieder auf die für ihn behagliche Schmusestunde besteht, bei der Sie wohl eher die Sklavenrolle spielen...

Hier wollten wir ursprünglich einen Basar unterbringen. Das ist bis jetzt nichts geworden, aber man kann vielleicht handfeste Tipps rund ums Zusammenleben austauschen.

Hier geht es zu unserem brandneuenKratzbaum-Forum

aber die alten Einträge kann man immer noch nachlesen (und wer dazu noch was sagen will, wird auch noch eingetragen).!

Sandra Kr. macht den Anfang:

Meine Katzenstreuerfahrung bei 2 Hauskatzen
 
Natursan Katzenstreu: Preis okay, saugt gut auf, bildet Klumpen, die aber leider beim Rausschaufeln
auseinanderbröseln.
Catsan Ultra Klumpstreu: Relativ teuer, Klo leicht zu reinigen, mein absoluter Favorit! 
Catsan Sensitiv: Preis geht, Katze nimmt es gut an, aber unheimliche Sauerei, das Zeug fliegt überall rum, weil es so leicht ist, keine Klumpenbildung, man muss ein bisschen umgraben im Katzenklo. Würde ich eher für Hasen und Kaninchen nehmen. 
Pitti Ultra Klumpstreu: 5 kg 2,99, Preis okay, echt gute Qualität, kann ich gut empfehlen! 
Thomas Klumpstreu (orange Verpackung, nicht verwechseln mit gelber Verpackung): Preis okay, gutes
Streu, staubt bisschen, sonst klasse.
Biokats fresh: Preis okay, für den Menschen vom Geruch (Heu/Stroh) sehr angenehm (!!!), aber die Katze nimmt es nicht gut an. 
a) wegen des Geruches 
b) das Streu staubt 
Unsere Katzen bekommen echten Niesreiz, benutzen zwar trotzdem die Katzentoilette, verrichten ihr Geschäft und rennen sofort davon, ohne zu scharren! 
Bio Carino: preislich okay, bekommt man leider nur in 20 Liter Säcken (enorm schwer), einfach gut, staubt ein bißchen... 
Perlen (neu), Marke fällt mir jetzt nicht ein: relativ teuer, der absolute Horror: die Perlen flogen überall rum, es knackte wie Glasscherben, die blauen Perlen wurden vom Kater zerbissen, wurden als Spielzeug angesehen, war unseren Katzen unter den Pfoten total unangenehm! Die Tüte habe ich dann trotz des stolzen Preises weggeworfen.

Nun hat mein Tierhändler noch ein Katzenstreu, welches ich unbedingt ausprobieren möchte! Leider gibt es das auch nur im 20 l Sack, aaaaber der Hit: es wurde leicht parfümiert, es riecht nach Babypuder, ehrlich!!! Angeblich lieben Katzen diesen Geruch, was mir persönlich neu ist. Über diese Erfahrung werde ich Euch dann später noch berichten ;o))

Sandra Kr.

---------------

Kommentare:

Hallo

ich war gerade auf  Ihrer  Seite, Kompliment,wirklich super .
Habe auch gerade die verschiedenen Urteile über Katzenstreu gelesen, aber bitte bitte nicht schreiben: evtl für Kaninchen geeignet! Wenn das jemand liest und vielleicht wirklich macht: Katzenstreu ist lebensgefährlich für Kaninchen!

Nicht böse sein, das soll kein Bevormunden sein, aber es ist einfach zu gefährlich. Wenn die Kaninchen das fressen und die gehen leider überall ran, gehen sie ganz erbärmlich ein.

Ich wünsche Ihnen noch eine gute  Nacht.
LG  Bea
07.02.2006

---------------
Hallo

Hier ein tip vom installateur zum thema katzenklo. Ein Holzrahmen mit einem
lochblech (gibt's in verschiedenen lochduchmessern also für jedes streu das
passende) über 'ne kleine maurerwanne, katzenklo drüber ausleeren, ein wenig
sieben !!!! Und den rest auffüllen.

Bei uns 4-6 katzen (2 kommen ab und zu zu besuch, wissen nicht, wo die
hingehören). Mit drei klos funz das recht gut

Gruss
Michel+99+Pünktchen+Sahra+Filuo
P.S. 99 ist ein kater geboren am 1.1.1999 um 0:01 eigentlich solte er ja
silvester heissen aber......
20.09.2005

---------------
 
Hi zusammen,

Ich hätte da noch einen Tip fürs Katzenkloputzen. Jemand hat ja Testinfos für Katzenschaufeln angeboten.
Ich hatte verschiedene Katzenkloschaufeln ausprobiert aber die Ritzen waren immer zu gross, da ich auch das „Extreme Classic“ benutze und dieser Katzensand sehr sehr fein ist.

Ich bin auf folgende Idee gekommen:

Einfach ein ausrangiertes Küchensieb (zb. Spaghettisieb) benützen, bei dem die Ritzen ziemlich klein sind.
Wenn man ein zweites Reserve-Katzenklo hat stellt man das sieb einfach ins Reserve-Klo und leert nach und nach das vom anderen Klo hinein und siebt die Klumpen raus. Das ist am sparsamsten weil wirklich nur der feine saubere Katzensand ins neue Klo kommt und den ganzen rest der im Sieb übrigbleibt kann man wegwerfen.

Da „Extreme Classic“, wie bereits erwähnt, sehr feinkörnig ist, ist es wohl die einfachste Art jedes Klümpchen loszuwerden und man hat im neuen Klo nur sauberen Katzensand.

Bereits einige meiner Freunde haben dies bei mir abgeguckt, zuerst hatten sie mich ausgelacht, aber dann haben sie es ausprobiert und festgestellt dass sie sich so das lästige Suchen nach Klümpchen sparen können und viel schneller fertig waren.

Liebe Grüsse

Moni
06.06.2005

---------------
Hi

Ich habe die Katzenstreu-Bewertungen gelesen und möchte auch was loswerden: Es wird von einem Katzenstreu geredet das nach Babypuder riecht. Ich weiss nicht ob es das auch in Deutschland gibt aber bei uns in der Schweiz gibt es dieses in 7 und 15 kg Säcken. Es ist ziemlich teuer aber es lohnt sich, denn es hält verdammt lange, da es auch klumpenbildend ist und sehr sparsam. Wenn man es mit den eher billigeren vergleicht ist es unter dem Strich günstiger, weil es wie gesagt viel länger hält.

Es heisst „Extreme Classic“ ist bei uns im Qualipet (Spezialshop für Katzen, Hunde und Pferde)und meine Katzen lieben es. Wie bereits erwähnt riecht es nach Babypuder, hat man es frisch gewechselt riecht man das im ganzen Badezimmer. Man braucht es nicht auszuwechseln wenn man regelmässig die Klumpen rausholt, man muss nur nachfüllen.

Die Klumpen sind steinhart wenn sie sich erst gebildet haben und sind daher sehr gut zu entfernen, und lassen überhaupt keine Rückstände übrig. Auch wenn man es lange nicht auszuwechseln braucht, es riecht so gut wie nie nach Katzenextrementen sondern wie gesagt nach Babypuder.

Ich schwöre auf dieses Katzenstreu und bin schon seit Jahren sehr zufriedener „Extreme Classic“-Benützerin.
Es ist nur zu empfehlen

Liebe Grüsse

Moni
 

06.06.20045

---------------
Kann Annette und Michael nur zustimmen. Benutze seit fast  Jahren Klumpstreu
für meine zwei Wilden  vom DM Markt (5 kg, Euro 2,45) - super und nicht teuer.
Bestens zu empfehlen.

Viele Grüße

Doris
09.12.2004

---------------
 
Hallo,

ich habe die besten Erfahrungen mit Carino - Super Katzenstreu gemacht. Extrem sparsam durch Klumpenbildung. Die Klumpen fallen auch nicht auseinander. Es entsteht auch keine Geruchsbelästigung. Meine beiden Stubentiger sind begeistert. Ich auch. Des öfteren habe ich das Katzenstreu gewechselt, komme aber immer wieder auf Carino zurück.

Noch eine Frage am Rande: Wo bekomme ich Garfieldzubehör? Tasse, Tuch etc.? Im Handel (Kaufhaus) jedenfalls nicht mehr. Für Infos vielen Dank.

Herzliches Miau

B. Bock
01.08.2004


---------------

Hallo Katzenfans!

Unser Favorit ist Pitti Ultra Katzenstreu! Meinen auch Gismo und Oscar!
Mit einem freundlichen Miau Miau grüssen

Katzenfrauchen Angelika
mit Gismo und Oscar!
02.07.2004

-------------
Hallo,

zum Streu "Extreme Classic". Es ist wirklich sehr gut, ich finde es ist das
Beste, was ich bisher kenne. Die Katzen stört der leichte Babypudergeruch
wirklich nicht. Ich arbeite ehrenamtlich in einem Tierheim im "Katzenhaus",
und dort wurden alle Katzenklos auf dieses Streu umgestellt. Es wird sehr
gut angenommen. Im Anschaffungspreis ist es zwar nicht gerade preisgünstig,
es ist den Preis aber wert, da es durch das sehr gute Binden von Urin sehr
sparsam im Verbrauch ist. Also einfach einmal ausprobieren !

Angy, 30.06.2004
 

-------------
Hallo Katzenbesitzer,

kann die neuen Silikat-Streus (Trixie Fresh´nEasy usw) auch nur  loben.
Ich habe trotz 2 Katzenklos, die von vier Katzen frequentiert werden, 10
Tage lang eine vollkommen geruchs- und staubfreie Wohnung!

Außerdem verrottet das Zeug, laut Hersteller kann man es sogar im Garten
vergraben.

Viel Spaß noch beim Häufchen-Beseitigen und eine schöne Zeit an alle, die
sich von Riesen-Fusseln tyrannisieren lassen
 

Babs, 21.06.2004


---------------

Hi und Hallo,

habe ja die Teststory mit Katzenstreu angefangen! MUß Kirsten ein absolutes Okay geben für das Babypuderkatzenstreu!!!!!!!!!! EXTREM Classic(s) nennt es sich und ist nun seit ca. 1 Jahr mein Favorit! Muß aber zugeben ich kaufe es nur im Angebot 20L zu 12,95€ im Baumarkt. Ich hoffe jetzt ich habe den richtigen Preis geschrieben *grübel*!
Selbst mein Kleiner (Baxter fast 7. Mon. alt) Kartäuser hat es sofort angenommen. Ich würde es sogar noch vor Catsan Ultra setzen auf der Favoritenliste!!!!!!!!!!!

Möchte jemand vielleicht noch Testinfos zu den Katzenkloschaufeln haben??? ;o)) Habe schon zig verbraucht, entweder sind die Ritze zu klein oder zu groß oder die Schaufeln brechen - furchtbar!!! Da ist meine Nummer 1: die Original blaue Catsan Schaufel!!! NUR die paßt immer auch bei nicht Catsan Streu.

Gruß Sandra Kr. mit Baxter und Kralle
29.04.2004

Hi Katja, hier noch eine Korrektur zum Katzenstreu "Extrem Classic": Inhalt 15 kg und im Angebot 12,99€. War gestern doch nochmal im Baumarkt und habe nachgeschaut ;o) Lt. Anleitung "Beutel" braucht man nur die Menge nachzufüllen, die man als Klümpchen entnommen hat, dadurch extrem sparsam. Die Klümpchen zerfallen nicht, sind durch die hohe Saugkraft extrem fest und hart. Da kannste einen mit tot schlagen! (Hinweis: das steht nicht auf dem Beutel!) *gröl*

Gruß Sandra Kr.
01.05.2004

---------------
Hallo,

Wir haben auch schon so ziemlich alles an Katzenstreu ausprobiert. In unserer Wohnung sind zwei Katzen zu Hause. Natürlich wollten wir nur das Beste für unsere zwei Stubentiger und schütteten wochenlang tütenweise Catsan Hygienestreu ins Katzenklo. Leider ist es einfach zu leicht und wenn unser Tiger (Kater der Schwerkampfklasse) sein Geschäft verscharrt hat, flog einem das Catsan regelrecht um die Ohren. Dann sind wir auf Klumpstreu umgestiegen, was erst einmal eine Erleichterung war, da man so die Katzenkiste mit der Gitterschaufel durchsieben kann, was auch noch Geld spart, da die Streu wochenlang hält.

Catsan, Thomas Katzenstreu etc. sind zwar gut aber keine hat uns bisher so überzeugt wie die Ultra-Klumpstreu vom dm-drogeriemarkt. Unsere Mietzen benutzen sie seit zwei Jahren sehr gerne und wir kommen auch gut damit klar, da sie wenig staubt, feste Klumpen bildet, die auch beim Ausschaufeln nicht auseinander bröckeln. Vor einiger Zeit gab es mal von Friskies die Duo-fresh Klumpstreu welche auch sehr gut war, nur leider ist sie sehr teuer und man braucht für eine große Wanne zwei Pakete wovon eines fast € 5,00 kostet.

Übrigens, den Versuch, unseren Katern dieses tolle Katzenklo-Deo von Gimpet schmackhaft zu machen, haben wir bitter bereut. Unser Tiger fand den für uns angenehmen Duft nicht so gut. Eines Morgens wollte ich meine Schuhe aus dem Schuhregal nehmen und stellte fest, dass der Regalboden „unter Wasser“ stand. Das passierte so lange, bis wir die Streu komplett austauschten und das Deo weg ließen.

Also, der Duft ist für den Menschen angenehm aber für die Katze wohl unerträglich. Wir wollen nicht wissen, was er gemacht hätte, wenn wir ihm das Deo mit Orangenduft vorgesetzt hätten. Lieber schaufeln wir einmal mehr am Tag als noch mal sechs Paar Schuhe wegwerfen zu müssen ;-)

Viele Grüße

Annette & Michael, 10.11.2003

---------------
Hallo,

Tolle Seite, wirklich. Möchte nur einen Vorschlag für das beste Katzenstreu machen. Frensh´n´easy Granulat von Trixie ist ein kristallartiges Katzenstreu, welches eine sehr hohe Saugfähigkeit besitzt. Auch die Geruchsabsorbierende Wirkung ist phänomenal. Man riecht wirklich NICHTS! Vorher hatten wir auch Catsan, aber obwohl so hoch angepriesen kann es da nicht im geringsten mithalten!

Es ist laut Hersteller:

     Angenehm Leicht
     Natürlich
     Umweltfreundlich
     Bakterien hemmend
     Staubfrei / auch für Allergiker geeignet

Wir haben 2 Katzen und dafür reicht 1 Sack eine Woche. Der Hersteller meint bei einer Katze reicht ein 3,8 Liter Beutel 4 Wochen. Wir haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass man schon nach 2 Wochen wechseln sollte. Bei 2 Katzen nach einer bis anderthalb Wochen. Das Katzenklo ist sehr leicht zu reinigen!

Das Streu ist zwar ein bissel teurer (5l ca. 6€), jedoch hält es länger und vor allem überhaupt kein Katzenklogeruch.

Bis jetzt hab ich es leider nur über das Internet beziehen können, dabei spart man sich die Schlepperei. Man sollte sich wirklich mal einen Probesack bestellen, ich verspreche hier nicht zuviel...

...wir jedenfalls benutzen kein anderes Streu mehr!
 

Gruß,

Maik & Saskia, 25.08.2003

----------------
Wenn man  ein sehr gutes geruchbindendes aber gleichzeitig ökologisches Katzenstreu möchte, sollte man Cats best nehmen. Es ist zwar nicht das preisgünstigste, aber sehr zu empfehlen.

Und Katzen scheinen es zu lieben.

Gruß Elke, 18.08.2003

----------------
Hallole,

es gibt fast noch kein Katzenstreu, daß ich noch nicht ausprobiert habe. Das Cat's Best Öko Plus ist wirklich das allerbeste. Und es ist zudem noch von ÖkoTest getestet und empfohlen worden. Es gibt einige Streus, die sind gesundheitsschädlich für Katz und Mensch.

Liebe Grüße

Daniela, 07.07.2003.
 

---------------
 
Hallo Ihr,

habe gerade die Katzenstreuliste von Sandra gelesen und möchte meinen Senf dazu abgeben:
Vielleicht meint sie mit dem Babypuder-Duft-Streu ja genau das, welches ich für meine zwei Racker benutze.

Es heißt "Extrem Classic" ziemlich feinkörnig mit leichtem Babypuder-Duft. Das Streu gibt es bei Freßnapf und Hornbach für 12-15 Euro im 15kg-Sack.

Es ist das absolut beste Katzenstreu, was es momentan auf dem Markt gibt! Ich brauche das Klo nie ganz auszuleeren, denn das Streu klumpt sehr schnell und ich schaufle immer nur die Klumpen raus. Es setzt sich auf am Boden nichts fest und es riecht absolut nicht!

Grüße an alle Katzenfreunde

Kirsten, 20.06.2003

---------------
Hi Sandra,

bin durch Zufall auf garfield.de  gelandet und habe beim Stöbern die Katzenstreu-Bewertung entdeckt. Ein Streu fehlt noch: Pellets aus Holz. Sind der absolute Hit! Der 24l-Papiebeutel kostet nur 7,15 Euro und hält ewig. Schau mal unter Lüneburger Tierheim nach, da habe ich eine Beschreibung dazu geschrieben. Das Streu kann man im Internet bestellen, beispielsweise bei: http://www.tierstreu.de

Grüße, Heike, 14.03.2003
 

---------------
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Marlene und kann Sie beruhigen: das Katzenstreu, das Ihnen Ihr Tierhändler angeboten hat, ist super. Ich nehme es für meine Katzen auch. Es gibt unterschiedliche Verpackungen:

1 x  5 kg reicht nicht einmal einen Monat, da Sie das Katzenstreu ca. 1/3 ins Katzenklo schütten sollten.

1 x 15 kg reicht zum Anfang ca. 2 Monate und Sie füllen das Katzenklo immer nur auf. Das was im Klo ist, nie ganz entfernen sondern nur sauber machen. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiter helfen.

Mfg,

Marlene D., 07.02.2003


Wollen Sie auch was loswerden? E-Mail an info@garfield.de