Gästebuch 
Ihr Kommentar...

Bildergalerie
Hauskatzen mit 
 
niederträchtigen Talenten

Kochbuch
Wir sammeln Lasagnerezepte

Lach-Nummer
Charakterstudien und
Verhaltenstipps

Link-Tips
Wohin man auch surfen kann

Alles für die Katz...
Basar rund um vier Pfoten

E-Mail
Wir freuen uns über Tipps
und Beiträge

* Zurück zum Anfang

 "Lucy-Babies (+ Schnurrli ganz besonders)"


Also zu den Bildern gibt es folgendes zu sagen: Auf dem Bild wo sie wie aufgefädelt sitzen warten sie gerade auf ihre Flasche, sie sind nämlich mit dem Fläschchen großgezogen worden, weil ihre Mama (Lucy) keine Milch hatte. Die Namen: der Rote heisst Garfield (er ist in der Ost-Steiermark zu Hause), in der Mitte ist Leila (ist bei unseren Nachbarn untergebracht) und die mit dem rotem Fleck auf der Stirn ist unsere Schnurrli! Die Drei sind mittlerweile 7 Monate alt. die Geburt war sprichwörtlich eine "schwere Geburt". Am 1. Juni in der Früh war Lucy (die Mama) schon ganz eigenartig, sie lief allen hinterher und als ich nach Hause kam, lief sie nur noch mir hinterher.

Ich habe extra so eine Kartonschachtel für sie gebaut. Sie ist auch rein gegangen, aber ich musste neben sitzen bleiben... etwas eigenartig  war das schon... Sobald ich mich bewegt habe und aufstehen wollte maunzte sie mich und ich "musste" mich wieder hinsetzen... das ging so ca. 3 Stunden. Beim letzten Baby hatte sie keine kraft mehr... deshalb sind wir zum Tierarzt gefahren... Und dann hatte sie ca. 2 Wochen lang Milch und fütterte die Jungen, doch plötzlich hörte sie auf, sie ging nicht mehr in die Kiste... sie wusch die Katzen zwar, aber nicht mehr! Also habe ich sie mit der Flasche großgezogen.


Und zum zweiten Bild wäre zu sagen: Da sind sie etwa 4 - 5 Wochen alt. Mein Opa hat zu dem Bild gesagt: " Das schaut aus, als wären sie im  Zirkus".

Auf diesem Bild geht Schnurrli ihrer Lieblingsbeschäftigung nach: dem Fingernuckeln.... ich habe keine Ahnung warum sie das macht, weisst du das vielleicht? Auf jeden Fall wenn sie nicht nuckeln darf, wird sie ganz verrückt und beißt in den Finger... und wenn sie nuckelt; sieht sie total irre aus... ich sage dann immer Junky zu ihr.


Und das zweite Bild, wo sie so einen schönen Katzenbuckel vormacht: Da hat sie ein Bild von einer Katze gesehen, die zufällig gleich wie sie selbst aussah (das Bild war auf einer Mappe oben, also nicht ihr eigenes Bild.) Übrigens liebt sie es auch, ihre eigenen Bilder abzuschlecken...  Viele sagen wir haben verrückte Katzen...

Eigentlich habe ich ja drei Katzen, einen Perser (Chilli, 5 Jahre alt, aber sie ist fast nie zu Hause, sie ist immer im Wald...) und die anderen beiden sind Lucy (2 Jahre alt, die Mama von Schnurrli) und Schnurrli (7 Monate alt, unser Baby.)

Ich würde mich freuen die Bilder bald auf deiner Homepage sehen zu dürfen!

Liebe Grüsse,

Elisabeth
 

Halten Sie auch eine Hauskatze mit niederträchtigen Talenten? Schicken Sie uns eine aussagekräftige Kurzbeschreibung (womöglich mit Foto): :info@garfield.de
Wir werden die besten hier veröffentlichen.

Hier geht's zurück zur Bildergalerie
 

Bildergalerie