Gästebuch 
Ihr Kommentar...

Bildergalerie
Hauskatzen mit 
 
niederträchtigen Talenten

Kochbuch
Wir sammeln Lasagnerezepte

Lach-Nummer
Charakterstudien und
Verhaltenstipps

Link-Tips
Wohin man auch surfen kann

Alles für die Katz...
Basar rund um vier Pfoten

E-Mail
Wir freuen uns über Tipps
und Beiträge

* Zurück zum Anfang

 "Garfield"

Hey,
Garfield is back again!
Würde mich freuen, wenn die Fotos auf die Site gestellt werden würden!

MfG, Bianca/Jany
Juli 2003


 

und hier ist, was es vorher schon gab:


 

Hey Katja,

so, hier das versprochene Foto von Garfield... na gut, es sind zwei!
Er läuft auch an der Leine, nur hier sieht man ihn mal "oben ohne" :-)
Auf dem anderen Foto beschlagnahmt er gerade meinen Roller, für den ich gerade den Führerschein mache. Nein, das stimmt nicht ganz, er wird gedrosselt, da ich Mofa-Führerschein mache. Aber das stört Garfield ja nicht. Hauptsache, er wird damit gefahren...
 

Garfield ist ein reinrassiger Kurzhaar-Perser, gezüchtet von einer Bekannten. Zuerst wollten wir ihn Jimmy nennen, da er von der Züchterin den Tamen "Timo" tragen sollte. Aber Timo war zu langweilig, denn was sich dann ergab, war filmreif: unsere ältere Katze Jenny pflegte sich, wie immer, ausführlich zu putzen. Irgendetwas muss sie wohl falsch gemacht haben, da Garfield auf sie losging, als ob sie das Fressen persönlich wäre. Daraufhin meinte meine Mutter, man sollte ihn "Rambo" nennen. Bis meiner Mutter dann schließlich der Name Garfield einfiel.... Hurra, ein Hoch auf meine Mutter!!!

So, das zum Anfang. Doch es kommt noch besser: Garfield schläft nicht neben, nicht unter, nicht vor dem Bett. Nein, auch nicht auf der Bettdecke, sondern UNTER. Er kuschelt sich dann an micht, den Kopf schubst er unter mein Kinn und dann hält er mich die ganze Nacht mit seinem Schnurren wach. Etliche schlaflose Nächte vergingen....

Dann musste er zum tierarzt, da er chronischen Schnupfen hat. Aber wie: er niest 20 mal hintereinander. Wir ihn also geschnappt und zum Auto geschleppt. Da wir den Transportkorb gerade verliehen hatten, nahm ich ihn nach vorne auf den Schoß. doch was ein eichter GARFIELD ist, der beansprucht auch seinen eigenen Platz. Schwupps war er auf das Armaturenbrett gehüpft und hatte sich da langgelegt!

Seitdem gehen wir mit ihm regelmäßig auf den Flohmarkt, da er die Bewunderung der vielen Leute sooo genießt. Er geht dann mit hoch erhobenem Schwanz durch die Reien zwischen den Ständen und hinter uns hört man dann, wie süß er doch sei und wie putzig und niedlich das Ganze doch ist. Was macht Garfield? Der geht gelassen und cool, sowie beifallheischend durch die Menschenmengen hindurch.

Und noch eine Geschichte des frechen Katers: Draußen ist kaltes Wetter, die Vögel sind auf unserer Terasse und suchen die Sonnenblumenkerne auf. Wir sitzen in der Stube und beobachten Garfield. Was er macht? Er liegt vor der Terassentür auf der Lauer und stellt sich vor, wie gut diese Vögel doch schmecken würden. Garfield wedelt mit dem Schwanz und ist sprungbereit. Mein Bruder meinte noch: "Wenn der jetzt dagegegen springt, dann lach ich mich kaputt!" - hätte er das man bloß nicht gesagt!

Denn kaum hatten wir uns wieder unserem Gespräch zugewendet, hörten wir ein dumpfes "Klong". Wir schauten zu dem Kater, der benommen über das Laminat taumelte. Den Kopf schief und die Augen verdreht. meine Mutter, mein Bruder und ich lachten uns tot. Er ist doch tatsächlich so blöd gewesen und hatte sich mit der Glastür angelegt... :-) :-) :-)

Na, dann, das war's erst mal. Freu mich schon auf die Fotos im Netz...

Jany
 

Halten Sie auch eine Hauskatze mit niederträchtigen Talenten? Schicken Sie uns eine aussagekräftige Kurzbeschreibung (womöglich mit Foto): :info@garfield.de
Wir werden die besten hier veröffentlichen.

Hier geht's zurück zur Bildergalerie
 

Bildergalerie